Manipulation von Knochen
Schlecht verheilter Knochenbruch
9. Februar 2017

Rolfing Sommerfest 2017

Der RVD organisiert das 1. Rolfing Sommerfest 2017 in Berlin, um unsere Zukunft zu gestalten.

Wir wollen Spaß haben & Zeit zum Denken, Einander Zuhören & unsere Gedanken und Ideen mitteilen, damit wir unsere Gemeinschaft lebendig werden lassen und gemeinsam bestimmen was der RVD mit den zur Verfügung stehenden Mitteln (Euren ERA-dues) als nächstes umsetzt.

Der Rahmen

  • Wann: 18.-20. September 2017

  • Wo: in Berlin (Link zum Hotel)

  • Kosten: keine

    • Übernachtung
      • Im Hotel gibt es preiswerte Zimmer.
        (Wir haben ein Kontingent von 15 Einzelzimmern reserviert. Wem ein Einzelzimmer wichtig ist, sollte sich am besten bald im Essentis anmelden.)
      • Wer möchte, kann in den Seminarräumen kostenlos übernachten, das Bettzeug wird gestellt.

Form follows function

Das Sommerfest lädt ein zum Mitmachen und Gestalten. Im Zentrum steht der Austausch von Fragen, Erfahrungen, Wissen, Techniken und Sessions. Einzelne Themen werden vorgestellt und je nach Interesse in spontanen Gruppen erarbeitet.

Dich interessiert ein Thema, das noch nicht angeboten wird?

Verantwortung

Dann laden wir dich ein Pate für dein Thema zu werden, es inhaltlich vorzubereiten und dein persönliches Interesse daran zu formulieren.

Das Ziel ist keine perfekte PowerPoint-Präsentation und kein Wissenschaftsvortrag! Der Austausch innerhalb einer Gruppe aus Interessenten und das gemeinsame bearbeiten „deines“ Themas steht im Mittelpunkt.

Dein Thema, deine Verantwortung
Sende uns deine Frage, deine Idee für ein Thema zu und skizziere kurz deine Gedanken dazu. 1.Worum geht es? 2. Wie möchtest du dein Thema in der Gruppe bearbeiten (Vortrag, Brainstorming, HandsOn, etc.)? 3. Wie viel Zeit möchtest du darauf verwenden? Dein Vorschlag wird in die Themenliste des Sommerfests aufgenommen und Interessenten können sich gemeinsam mit dir dem Thema widmen. Die Gruppen könne sich schon vor dem Sommerfest, aber auch erst spontan während des Sommerfests finden.
Dein erster Schritt
Schreib uns die Definition/ Überschrift deines Themas mit einer kleinen Beschreibung, welches wir hier auf dieser Seite veröffentlich en und benenne deinen Vorschlag zur Durchführung. Schreib uns auch, wenn du denkst dass Hilfsmittel benötigt werden, Beamer, Tische, Flipchart o.a. Wenn Du offen dafür bist vor dem Camp schon auf emails und Fragen aus der Mitgliedschaft zu reagieren, kannst du auch deine eMail-Adresse mit angeben
Sommerfest und jeder gestaltet mit? Warum?
Weil wir der Meinung sind, daß unter den MitgliederInnen viel Erfahrung, großes Wissen & wertvolles Feedback `noch` immer im Verborgenen liegt und wir diesen Schatz gerne ans Licht bringen wollen. Wir brauchen diese vielen intelligenten Erfahrungen, um eine wirklich großartige Zukunft für den RVD zu weben und wir wollen einen Verband, in dem sich jede/r wohlfühlt und den jede/r als sinnvoll erachtet.

Dein E-Mail an uns über diesen Link

Einen besonderen Augenmerk haben wir beim Sommerfest (das ist Tag 3, Mittwoch, 20. September und kann genau wie auch das Sommercamp an den beiden Tagen davor, einzeln gebucht werden) auf einen ganzen Tag des praktischen Austausches gelegt.

Es ist der erste Versuch, eine Zusatzmöglichkeit zu den offiziellen Seminaren anzubieten und könnte bei Erfolg zu Kontinuität in den Regionen animieren.

Deine Erfahrung, dein Wissen, dein Feedback
Faszientherapie Rolfing Hüfte

Wir wollen einen regen Austausch von Wissen und Erfahrungen unter uns Rolfern gestalten und freuen uns auf Deine Mitwirkung.

 

Motivation für deine Mitwirkung

Begeisterung
Du bist dir Deiner Technik schon sicher und von der Effektivität begeistert und möchtest das gerne teilen.
Feedback
Du möchtest Feedback zu Techniken die Du neu auf einem Seminar gelernt hast und bei denen Du Dir noch nicht so sicher bist,
Themenfragen
Du hast ein Thema zu dem Du gerne Techniken lernen würdest, weil Du grade alleine nicht weiter kommst, hast vielleicht gerade kein Geld über, um ein Seminar zu buchen und suchst Erfahrenere die Lust darauf haben Dich zu unterstützen.

Der Inhalt - Themen

Hier werden die Themen stehen, die unser Rolfing Sommerfest 2017 gestalten werden. Dein Engagement wird hier aufgeführt werden, schaue doch regelmäßig vorbei, was sich hier tut.

Marketing-Wellen der ERA ab Herbst 2017 für die eigene Praxis nutzen

  1. Die ERA wird jeweils eine Rolfing-Zielgruppe für ein Quartal bewerben und alle europäischen Regionen sollen sich gleichzeitig diesem einen Thema zuwenden. Die erste Zielgruppe wird Extrem-Sport sein, für weitere Zielgruppen wird noch Input aus den Regionen eingesammelt.
  2. Wie bereite ich mich auf solche Sitzungen vor.

Patenschaft: Asmus Wanke

Zielgruppen
Welche Ziegruppen sollten (wollen?) wir als Rolfer ansprechen? - Dies ist dann unser Input für die ERA.
Marketing für mich
• Wie organisieren wir die Sichtbarkeit von Rolfern, die an der jeweiligen Marketingwelle teilnehmen? • Wie kommt die Welle zu den „Extremsportlern“?
Wie gestalte ich die Session
Wie schnüren wir ein Rolfingpaket, das wir z.B. Marathonläufern in unserer Praxis anbieten wollen? • Festlegen der Bedürfnisse von z.B. Marathonläufern • Sammeln von Erfahrungen, die Rolfer mit Läufern hatten • Wahrscheinliche Verletzungen und/oder Strukturmuster • Konkrete Handlungsvorschläge für einen "Marathonläufer-Session" entwicklen als Hands-On Session

Rolfing für Sportler

  1. Als Verletzungsprophylaxe
  2. Zur Verbesserung der Sportartspezifischen Technik
  3. Empfehlungen für Faszienstärkendes Training der konditionellen Fähigkeiten
  4. Zur Verbesserung von Beweglichkeit und Koordination
  5. Zur Nachbehandlung von Verletzungen

Es soll ein Erfahrungsaustausch sein von Rolfern, die mit Sportlern arbeiten, bzw arbeiten möchten.


Welche Probleme tauchen z. B. auf, wenn man Kraftsportler betreut (große Muskeln) oder Kontaktsportler (sehr festes Gewebe)

Patenschaft: Udo Lehmann


Nervensystem vs Faszien

Als Rolfer arbeiten wir an den Faszien und verändern so die Symmetrie im Körper. 

  • Wie kann man die Angewohnheit des Klienten ändern?
  • Wie einen Schock nach einem Unfall behandeln?
  • Wie das Bewegungsmuster ändern ?

 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Welche Intervention, welche Therapien waren erfolgreich?

Blick über den Zaun.

Patenschaft: Stephan Lautz


Wie wünschen wir uns die RVD-Website
Was soll sie können

In diesem Kreis soll die Vision einer Plattform kreiert werden.

  • Welche Ziele können durch die Website erreicht werden?
  • Mit welchen Mitteln können diese Ziele umgesetzt werden?
  • Wie stellen wir Attraktivität her

Patenschaft: Birgit Frank


Sichtbarkeit von Rolfing

Können wir durch Erstellen von filmischen Rolfer-Porträts Sichtbarkeit verbessern?

Welche Atmosphäre wollen wir in den Filmen kreieren?

Mit welchen Strukturen wollen wir die Filme erstellen?

Was können wir für uns damit erreichen?

  • Die Frage "Was ist Rolfing" zu bearbeiten?
  • Sichtbarkeit von Rolfing verbessern
  • ….

Was transportieren wir über einen Film?

  • Unterschiedlichkeit der Rolfer
  • Gemeinsamkeiten bei aller Unterschiedlichkeit
  • Vertrauensbasis - um sich in diese Hände zu begeben
  • Was macht Rolfing so besonders
  • ….

Patenschaft: Birgit Frank


Kollegiale Beratung - gemeinsam Lösungen finden

 

Fragen, Probleme, Herausforderungen bei unserer Arbeit kennen wir alle. Meistens lösen wir sie alleine. Vielleicht finden sich aber noch andere und weitere Ansätze, die wir aus unserer individuellen Sicht nicht erkennen und wo unsere Kollegen mehr Einblick liefern können.

Wir nehmen uns Zeit für einzelne Fragen und beleuchten sie, schaffen Luft und Raum, kreieren Möglichkeiten.

Das können Fragen zur Existenzgründung sein, zu einzelnen Klienten, zur Standortfrage oder was immer es zu lösen gibt.

Professionelle externe Moderation: Sonja Maier


Weitere Themen

WAS kommt noch?

Hier stehen bald eure Beiträge